Die Limited Edition des FriXion Clicker gibt es in sechs einzigartigen und farbenfrohen Looks. Anker, Schlüssel oder Gewitterwolke – welches Design passt zu dir? Tauche ein in Mikas kreative Welt!

Erhältlich in folgenden Farben:

Ein Stift mit einer Melone oder mit einem Fliegenpilz? Die inspirierenden Designs der von Mika designten Limited Edition sind überraschend innovativ! Die Limited Edition des FriXion Ball gibt es in sechs verschiedenen Farben mit sechs verschiedenen Designs.

Erhältlich in folgenden Farben:

Fehler gibt es mit dem Tintenroller FriXion Ball nicht: Die kann man wie beim Rest der FriXion Family ganz easy wegradieren. Seine gummierte Griffzone sorgt für eine angenehme Schreibhaltung.

Erhältlich in den folgenden Farben:

Unser FriXion Clicker klickt wie ein Kuli und korrigiert wie ein Killer: Du bekommst ihn in dünner (0,3 mm) und mittlerer (0,4 mm) Strichbreite.

Erhältlich in den folgenden Farben:

Der FriXion Colors ist unser Farbmaler, mit dem du kräftige Linien aufs Papier bringst – und per Radieren wieder unsichtbar machst. Seine formstabile Spitze sorgt für eine gleichmäßige Farbabgabe.

Erhältlich in den folgenden Farben:

Du suchst einen möglichst feinen Tintenroller?
Der FriXion Point macht sich mit seiner dünnen Strichbreite besonders gut im Büro und ist dein idealer Begleiter für technische und kreative Zeichnungen.

Erhältlich in den folgenden Farben:

Der FriXion Light ist der Textmarker aus unserer FriXion Family. Er lässt deine Ideen strahlen — und Fehler verschwinden.

Erhältlich in den folgenden Farben:

Unser FriXion 4 Colors ist viermal fantastisch:
Mit dem Tintenroller könnt ihr per Klick zwischen vier verschiedenen Minen wechseln — und alles natürlich auch wieder wegradieren.

Schreibt in den folgenden Farben:

Beim FriXion ball LX trifft tolle Tinte auf edles Design.
Er schreibt in klassischem blau und ist wie der Rest der FriXion Family radierbar.

Erhältlich in den folgenden Gehäusefarben:

Wie funktioniert das eigentlich mit dem Radieren?


Die Stifte schreiben mit thermosensitiver Tinte.

Diese wird bei ca. 60°C Reibungswärme unsichtbar.

Umgekehrt klappt es übrigens auch: Bei ca. –10°C erscheint die wegradierte Tinte wieder!

So kannst du dich beliebig oft umentscheiden, was du zu Papier bringst.